Fachaustausch zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen Berlin

Für 10 Sozialpädagoginnen und Erzieherinnen aus Moskau organisierte der DRA im Zeitraum 29.4.-04.5. erneut in Berlin und Brandenburg einen Fachaustausch zum Thema „Langfristige Pflege von Kindern und Jugendlichen“. Bei dem Austausch ging es u. a. darum sich über Projekte und Methoden der medizinischen und der sozialen Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sowie ihrer Familien auszutauschen und aufzuzeigen, wie sie von Geburt bis zum 18. Lebensjahr betreut werden. Konkret wurden dabei insbesondere Beratungsangebote und Behandlungsmöglichkeiten thematisiert. Besucht wurden u. a. das Diakoniewerk Simeon und das Oberlinhaus in Potsdam. Zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden in der Pflegearbeit in Berlin und Moskau erfolgte darüber hinaus im Paritätischen Berlin, der Lebenshilfe Berlin sowie dem Verein von russischsprachigen Eltern von behinderten Kindern, die Sputniks e.V.
Organisiert wurde das Programm in Kooperation mit dem Institut für Weiterbildung von Fachkräften der Sozialarbeit der Stadt Moskau mit Unterstützung der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Advertisements

Posted on May 13, 2019, in Allgemeine Information / Генеральная информация. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s